Das legendäre schwefelhaltige Thermalwasser hat Bad Füssing zum führenden Heilbad Europas gemacht. 


Quellness 

Erholung und Entspannung im Heilwasser des Bäderdreiecks

Seit Jahrzehnten nutzt man in Bad Füssing die wundersamen Quellen in der Tiefe mit ihrem heilenden, 56 Grad Celsius heißen Schwefelwasser. Einheimische und Kurgäste aus aller Welt finden in der Ursprungstherme entscheidende Impulse für Erholung und Entspannung.

Heilende Elemente aus sprudelnden Thermalquellen, die Ihren Körper mit neuer Energie versorgen. Wohltuende Wärme, die entspannt und regeneriert. Wer in das Bad Füssinger Heilwasser eintaucht, spürt sofort die legendäre Wirkung unserer heilenden Quellen. Der besondere Gehalt an Sulfid-Schwefel und der im idealen, neutralen Bereich liegende PH-Wert von 7,21 macht unser Heilwasser für die Gesundheit so wertvoll. Rheumatische Krankheiten, Wirbelsäulenleiden, Stoffwechselkrankheiten, Lähmungen, Frauenkrankheiten oder allgemeiner Regenerationsbedarf – unser Wasser strömt mit seiner Heilkraft durch Körper, Geist und Seele und trägt zum Wohlbefinden und zum Gesunden bei.

Im Bermuda-Dreieck Deutschland, wenn es um Thermalbäder geht, finden Sie in unmittelbarer Nähe zu Bad Füssing auch die heißen Quellen in Bad Griesbach (mit dem größten Golf-Ressort Europas) sowie das ländliche Bad in Bad Birnbach.


Kuren im Bäderdreieck heißt Kraft schöpfen, Energie tanken und zur Ruhe kommen.

 Drei einzigartigen Heil- und Thermalbäder warten auf Sie, entdeckt zu werden:

Bad Füssing - Bad Griesbach - Bad Birnbach.

 

 

 

    zu den Heilbädern ...

 

 

Überzeugen Sie sich von der heilenden Kraft des bis zu 56° C heißen Thermalwassers.

 

Mit ihrem bezaubernden Flair laden die drei Kurorte zu einem erholenden Urlaub ein. Erleben Sie den ganz besondern Zauber des Bäderdreiecks, der nicht nur im Sommer zu spüren ist und nutzen Sie die vielen Freizeitangebote, die Ihren Aufenthalt zu einem ganz besonderen Erlebnis machen werden.